Tipp 16: Schreibe deine Hochzeitsrede am Stück herunter – dann lass sie ein paar Tage liegen

Eine Möglichkeit, Frustration und Blockaden beim Schreiben einer lustigen Hochzeitsrede zu vermeiden, liegt darin, die Rede an einem Stück herunterzuschreiben. Stehen Botschaft und Gliederung einmal grob fest, kann die Hochzeitrede ohne großes Nachdenken einfach in einem Stück in den Computer getippt werden.

(Hier gibts die besten Formulierungsvorschläge für deine Rede als Trauzeuge, Trauzeugin, Brautvater, Braut oder Bräutigam.)

Danach sollte der Bräutigam oder der Vater der Braut sich richtig entspannen und seinen Entwurf für die Hochzeitsrede mindestens einen Tag lang liegen lassen. Vielen fällt es leichter, einen fertigen Entwurf ihrer Hochzeitsrede zu redigieren, zu ändern und kürzen, als von Anfang an perfekte Sätze und Absätze zu formulieren.

Was die Länge des Entwurfs der Hochzeitsrede angeht, gilt es zu bedenken: Ein durchschnittlicher Redner spricht etwa 120 Wörter pro Minute. Der Text für eine Hochzeitsrede, die maximal fünf Minuten dauern soll, darf also höchstens 600 Wörtern haben.

Tipp 17: Lies deine Hochzeitsrede nicht ab