Tipp 21: Übe deine Hochzeitsrede laut vor Publikum

Für jede Rede gilt die Regel: Zu viel Vorbereitung gibt es nicht. Je spontaner und entspannter die Rede daherkommen soll, je mehr Vorbereitung ist erforderlich. Mark Twain hat einmal gesagt, für eine gute Stehgreifrede benötige er mindestens zwei Wochen Vorbereitungszeit.

(Hier gibts die besten Formulierungsvorschläge für deine Rede als Trauzeuge, Trauzeugin, Brautvater, Braut oder Bräutigam.)

Dass Reden viel Übung erfordern gilt in besonderem Maße, wenn eine Rede lustig sein soll. Selbst die beste Pointe wird nicht zünden und auch der lustigste Hochzeitsspruch dem Publikum keinen Lacher entlocken, wenn sie falsch vorgetragen werden.

Alle lustigen Rede, auch die humorvolle Hochzeitsrede, erfordern ein genaues Timing des Redners. Wer als Brautvater oder als Bräutigam eine lustige Hochzeitsrede halten will, sollte den Redetext zunächst alleine so lange üben, bis er diesen flüssig und mit den richtigen Betonungen vortragen kann.

Doch das genügt noch nicht, um eine lustige Hochzeitsrede ausreichend vorzubereiten. Um sicher zu gehen, dass die Gags und die lustigen Hochzeitssprüche tatsächlich zünden, sollte die Hochzeitsrede vorab mindestens einmal einem Probepublikum vorgetragen werden.

Dadurch kann der Bräutigam oder der Vater der Braut sicherstellen, dass seinen Hochzeitsrede auch auf der Feier selbst, Lacher und Applaus auslösen wird.

Tipp 22: Bereite den Auftritt mit deiner Hochzeitsrede genau vor