Tipp 11: Erzähle in deiner lustigen Trauzeugenrede überraschende Anekdoten

Menschen hören oft nicht demjenigen zu, der gute Geschichten zu erzählen hat, sondern demjenigen, der Geschichten einfach gut erzählen kann. Wer die Geschichte vom Campingurlaub in der Uckermark richtig gut rüberbringt, kann von seinen Freunden und Verwandten mehr Aufmerksamkeit erwarten, als jemand, der den Mount Everest bestiegen hat, aber einfach nicht gut erzählt.

(Hier gibts die besten Formulierungsvorschläge für deine Rede als Trauzeuge, Trauzeugin, Brautvater, Braut oder Bräutigam.)

Das gilt nicht nur für Urlaubsgeschichten. Es gilt auch für Anekdoten in lustigen Trauzeugenreden. Doch wodurch unterscheiden sich eigentlich interessante und langweilige Erzählungen?

Es gibt viele Tricks und Kniffe, die bewirken, dass eine Anekdote die Zuhörer begeistert. Doch es gibt eine Technik, die besonders viel Eindruck macht: Die Überraschung.

Um seine Zuhörer zu überraschen, müssen die Fakten, die in der Geschichte erzählt werden, so angeordnet sein, dass jede neue Tatsache für das Publikum unerwartet kommt. Die Reihenfolge muss überraschend sein. Ein Beispiel:

Jarrid Wilson ist ein verheirateter Pastor in den USA. Er betreibt einen Internet-Blog, auf dem er seine Schäfchen über seine theologischen Ansichten informiert und Tipps für ein gottesfürchtiges Leben gibt. Vor einiger Zeit postete er dort einen Beitrag mit folgender Überschrift: „Ich will ein Geständnis machen: Ich date eine Frau, obwohl ich verheiratet bin.“

Diese Überschrift auf dem Blog eines Gottesmannes musste bei seinen Lesern Aufmerksamkeit erregen. Sie erwarteten von Wilson eine Art Beichte. Manche erhofften sich möglicherweise auch schmutzige Details aus der Affäre des Priesters.

Doch die Erwartungen wurden enttäuscht. Auch von Scham oder Reue war nichts zu lesen. Vielmehr schwärmt der Autor davon, wie großartig es für ihn sei, zu daten und gleichzeitig Ehemann zu sein. Er empfiehlt seinen Followern sogar, es selbst einmal zu versuchen.

Wilson lässt die Spannung noch weiter steigen, bis er seinem Publikum schließlich mitteilt, worum es in seinem Blogeintrag geht: Die Frau, mit der sich Wilson abends heimlich zu Kinobesuchen und romantischen Abendessen trifft, ist seine Ehefrau. In seinem Artikel geht es darum, wie er das Feuer in seiner Ehe immer wieder neu entfacht.

Hätte er dies seinen Lesern bereits in der Überschrift mitgeteilt, wäre der Artikel nur halb so spannend und unterhaltsam gewesen. Die Möglichkeit, spannend und unterhaltsam zu erzählen, haben auch Trauzeugen, die eine Hochzeitsrede halten.

Wenn es eine lustige Anekdote gibt, die du den Zuhörern in deiner lustigen Trauzeugenrede erzählen willst, mache zunächst eine Liste mit allen Tatsachen, die in der Geschichte vorkommen. Danach kannst du dir überlegen, wie du diese Fakten in einer Reihenfolge anordnen kannst, die für deine Zuhörer überraschend ist.

Tipp 12: Dämpfe deine Erwartungen an deine lustige Hochzeitsrede