Tipp 18: Bedanke dich in deiner Trauzeugenrede

(Aus der Reihe: 22 Tipps für lustige Trauzeugenreden)

Der Dank  ist eine Botschaft, die in einer Trauzeugenrede unbedingt enthalten sein sollte. Doch anders als Braut oder Bräutigam bedanken sich der Trauzeuge oder die Trauzeugin in ihrer Rede nicht bei den Hochzeitsgästen.

Denn der Dank an die Gäste in der Hochzeitsrede steht den Gastgebern zu. Trauzeuge oder Trauzeugin bedanken sich in ihrer Hochzeitsrede beim Brautpaar.

Allein die Tatsache, dass du an diesem besonderen für die besondere Rolle des Trauzeugen oder der Trauzeugin ausgewählt worden bist, ist ein Grund, Braut und Bräutigam in der Trauzeugenrede deinen Dank auszusprechen.

Doch dein Ausdruck von Erkenntlichkeit kann noch tiefer gehen. In aller Regel wählen Brautleute eine bestimmte Person zum Trauzeugen oder zur Trauzeugin, weil sie miteinander eine besonders enge Beziehung haben.

Mindestens einer der Brauleute ist mit dem Trauzeugen als Freunde, Geschwister oder sonst wie eng verbunden. In der Vergangenheit habe sie normalerweise viel gemeinsam erlebt und viel füreinander getan. Welche Gelegenheit wäre besser als die Rede als Trauzeuge, um dafür einmal offen und ehrlich Danke zu sagen.